2-Tage Intensiv-Seminar Industrie 4.0 für Führungskräfte

25.06.2015 – 26.06.2015 im Grand Hotel Wien

Allgemeine Beschreibung

Anmeldung

Hotel

Grand Hotel Wien
Kaerntner Ring 9,  1010, Wien, Austria
Phone: +43 1 515 80 – 0
Fax: +43 1 515 80 – 10
Email: info@grandhotelwien.com

 

Inhalt des Seminars „Industrie 4.0“

Die Stufen der industriellen Entwicklung

  • Die Zukunft der Industrie
  • Die vierte industrielle Revolution
  • Die fraktale Fabrik wird digital
  • Integration von Kunden, Lieferanten & Co. in den Produktionsprozess

Industrie 4.0 – Hype oder Hoffnungsträger?

  • Was ist Industrie 4.0?
  • Informatisierung als Mega Trend
  • Vernetzung und Big Data – Grundelemente der Industrie der Zukunft

Elemente von Industrie 4.0 – Bausteine der Smart Factory

  • Informatisierung der Produktion
  • Das Internet der Dinge und Dienste – Plattform aller relevanten Informationen
  • Cyber-Physische Systeme – die Vernetzung zu smarten Produkten
  • Personal 4.0 – Veränderung von Rollen und Verantwortungen

Das bringt Industrie 4.0

  • Produktivitätssteigerung – Mensch und Maschine im Einklang
  • Losgröße Eins – die Individualisierung der Produktion
  • SCM-SRM – die Integration der Lieferanten in die Wertschöpfungskette
  • Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken
  • Optimierung der Durchlaufzeiten in der vernetzen Fabrik
  • Der Wandel in den Herstellkosten – Kostensenkungspotenziale nutzen

Technologien strategisch nutzen

  • Warum schöpfen nur wenige Unternehmen das volle Potential neuer Technologien aus?
  • Durch Industrie 4.0 zum flexiblen und anpassungsfähigen Unternehmen
  • Best Practice für die erfolgreiche Nutzung innovativer Technologien
  • Industrie 4.0 und das Innovator Dilemma
  • Aktives Technologiemanagement für erfolgswirksame Wettbewerbsvorteile

Von Industrie 4.0 zum Geschäftsmodell 4.0

  • Die Bedeutung der Evolution der Industrie für die Geschäftsmodelle
  • Warum verschwinden etablierte Geschäftsmodelle?
  • Merkmale erfolgreicher Geschäftsmodelle

Folgen der Technik

  • Vorhersehbare Probleme und Handlungsempfehlungen
  • Veränderung der Marktspielregeln
  • Grenzenlos Führen – Unternehmens-, Branchen- und Technologiegrenzen überschreiten

Uhrzeiten

Beginn am ersten Tag: 09:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:30 Uhr