Internet der Dinge

[cml_media_alt id='8258']SSiA2015_Logo[/cml_media_alt]Der Begriff Internet der Dinge (en Internet of Things, Kurzform: IoT) beschreibt, dass der Computer durch „intelligente Gegenstände“ ersetzt wird. Statt – wie derzeit – selbst Gegenstand der menschlichen Aufmerksamkeit zu sein, soll das „Internet der Dinge“ den Menschen bei seinen Tätigkeiten unmerklich unterstützen. Die immer kleineren Computer sollen Menschen unterstützen, ohne abzulenken oder überhaupt aufzufallen.

  • Welche Rolle nimmt Internet der Dinge in der Produktion ein?
  • Vorteile und Nachteile einer Integration des Internets in die Produktion
  • Sicherheit der Vernetzung in den Produktionen
  • Augmented reality und Sicherheit in der Produktion
  • Virtuelle Sicherheit

Wenn Sie Interesse haben in diesem Bereich an den Projekten mitzuarbeiten, melden Sie sich bei uns an die E-Mail Adresse: plattform.at@f-ar.at Betreff: Internet der Dinge bzw. Sicherheit in der Produktion 4.0